Selten war Warten cooler

Kategorie Fallbeispiele, PR & Marketing, Unternehmen | TAGS , , , , ,

Es macht in rasender Geschwindigkeit die Runde, bei Twitter und in Blogs. Nils wartet bis September heißt es hier, doch dem jungen Mann, der da per Live-Stream auf die Bildschirme kommt, wird es nicht so schnell langweilig werden. Man kann ihn anrufen, ihm Mailen und in betwittern – mit Vorschlägen, wie er die Zeit totschlagen soll bis, ja bis….

…im September der neue IKEA-Katalog erscheint und die Wohnung neu eingerichtet wird. Die ist nämlich Modell “Digitale Bohème”.

Als Viral-Kampagne beginnt es jetzt schon zu funktionieren und dabei ist die Seite offensichtlich gerade mal seit gestern abend online. “Warten auf Godot” war lahmes Geschwätz dagegen. Werturteil: Cool!

Und weil Nils so nett ist, sein Live-Video auch gleich zu viralisieren, seht ihr in schon hier: