Blogger richtig pitchen

Kategorie Fallbeispiele, PR & Marketing | TAGS , , , , , , , , , ,

Kommentare deaktiviert

Jetzt ist die Debatte ums Verhältnis von Bloggern und PR-Leuten schon so alt wie so manches Barcamp T-Shirt ausgewaschen, aber da es ja immernoch nicht alle Kollegen verstanden haben (es wird Zeit Leute!), weise ich gern auf Olaf “off-the-record” Kolbrücks gesammelte Tipps hin. Die sind so kurz und knackig, die passen sogar auf Powerpoint-Folien.

Und da sich bekanntlich viele andere schon mit dem Thema beschäftigt haben, finden sich beim Frankfurter Blogger-Kollegen Burkhard Schneider einige gesammelte Links zum Thema. Lesebefehl!

PS [update]: Wie kommt das eigentlich, dass wir so versessen sind auf solche Top-Tipps-Listen. Mögen wir (möglichst einfache) Rezepte? Haben wir gern was zum dran festhalten? Scheuen wir das Risiko, etwas falsch zu machen so sehr, dass wir lieber an die Hand genommen werden? Oder sind wir einfach nur zu blöd, einfach mal selbst nachzudenken, wie wir selbst gern angesprochen würden, wären wir profilierte, vielgelesene, meinungsstarke Blogger? …und damit fasse ich mir mal nen Moment an die eigene Nase und ziehe von dannen. Bis später!